Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Erfahren Sie mehr.
OK
Daheim in NÖ - 24 Stunden Betreuung Daheim in NÖ - 24 Stunden Betreuung
Der Verein

Der sehnlichste Wunsch der Menschen ist,
den Lebensabend zu Hause in den eigenen
vier Wänden zu verbringen.

Unser Verein

Der gemeinnützige Verein „Daheim in NÖ – 24-Stunden-Betreuung“ ist Anlauf- und Beratungsstelle für Ihre Anliegen, wenn es alleine nicht mehr geht.

Dafür steht unser Verein:

  • Die Förderung der Gesundheitspflege
  • Beratungsstelle für betreuungs- und pflege­bedürftige Menschen in NÖ, damit diese selbstbestimmt solange wie möglich in den eigenen vier Wänden leben können.
  • Beratungs- und Anlaufstelle für das Finden von Betreuungskräften.
  • Hilfestellung bei der Abwicklung aller Behördenwege sowie Förderansuchen.
  • Wir bieten Informationsveranstaltungen, Vorträge und Seminare über rechtliche und praktische Fragen an.
  • Hilfestellung bei Pflegegeldanträgen, Erhöhungsanträgen oder Einsprüchen.
  • Weiterentwicklung der 24-Stunden- Betreuung gemäß den gesellschaftlichen Anforderungen.
Vereinsgeschichte

Kurze Vereinsgeschichte

Am 11.2.2011 wurde der Verein „Daheim in NÖ – 24 Stundenbetreuung“ von LAbg. Anton Erber gegründet.

Seine damalige familiäre Betroffenheit veranlasste ihn zu diesem Schritt. Denn Menschen die voll im Berufsleben stehen, stellt die plötzliche Pflegebedürftigkeit von Familienangehörigen vor große Herausforderungen.

85% aller älteren Menschen möchten ihren Lebens- abend in den eigenen vier Wänden verbringen. Anton Erber hat sich in seiner Masterthesis sehr intensiv mit diesem Thema beschäftigt und in Folge dessen diesen Verein gegründet.

Heutiger Vereinsvorstand: Katja Hochebner, Engelbert Halmer, Franz Schuhleitner, Paul Magg, Christine Dünwald-Specht, Aloisia Theuretzbacher, Anton Erber, Gabriele Langsenlehner, Franz Sturmlechner.

Wir danken unseren Unterstützern!

Wenn Sie unseren Verein ebenfalls fördern möchten, werden Sie doch Unterstützer!

Zum Formular